Berufsunfähigkeitsversicherung

Anzeige:

„Eine Berufs­unfähigkeits­versicherung gehört zu den wichtigen Versicherungen, die jeder haben sollte“, empfiehlt die Stiftung Warentest.

Millionen von Berufstätigen in Deutschland, etwa jeder vierte Berufstätige wird vor Rentenbeginn berufsunfähig durch Unfall oder Krankheit. Dann ist schnell die eigene Existenz bedroht. Denn die staatliche Erwerbsminderungsrente bietet mit durchschnittlich 750 Euro meist einen zu geringen Schutz.
Deshalb ist es wichtig, eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen.

Hier können Sie sich kostenlos und unverbindlich ein Angebot für eine Berufsunfähigkeitsversicherung* erstellen lassen. Es werden die Tarife aktueller Testsieger, z.B. von Stiftung Warentest, unabhängig verglichen.




Wichtige Punkte zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Je älter, um so schwieriger ist es, ein günstiges Angebot zu bekommen.

Einige Faktoren, die beim Abschluss wichtig sind:

  • Dynamik
    Jährliche Erhöhung der Beiträge und Leistungen um die Berufsunfähigkeitsversicherung gegen Inflation abzusichern.
    Meisten genügt es, die Beiträge jährlich um 2-3 Prozent zu erhöhen, außer der Kunde hat die Versicherung erst relativ spät abgeschlossen.
  • Leistungsdynamik
    Wenn die Rente auch nach Eintritt der Berufsunfähigkeit steigen soll, sollte zusätzlich zur Dynamik eine Leistungsdynamik vereinbart werden. Tritt die Berufsunfähigkeit relativ früh ein, zahlt sich dieser Zusatz besonders aus.
  • Nachversicherungsgarantie
    Die Möglichkeit die Rente ohne erneute Gesundheitsprüfung zu erhöhen, wenn Ereignisse wie Heirat, Kinder oder ein Jobwechsel eintreten. Als Alternative oder besser noch zusätzlich zur Dynamik.
  • Verzicht auf das Abstrakte Verweisungsrecht
    Sonst könnte der Versicherer den Versicherungsnehmer auf ähnliche, noch ausübbare Tätigkeiten verweisen und die Rentenzahlung verweigern.
  • Verzicht auf § 19 VVG
    Dieser Paragraf würde es der Versicherungsgesellschaft erlauben, nachträglich vom Vertrag zurückzutreten, wenn bei Versicherungsbeginn ein Risiko vorlag, das dem Versicherten nicht bekannt war.
  • Weltweiter Versicherungsschutz

 

Quellen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Berufsunf%C3%A4higkeitsversicherung
http://www.test.de/thema/berufsunfaehigkeitsversicherung/
https://www.bundderversicherten.de/Berufsunfaehigkeit
http://www.finanzen.de/berufsunfaehigkeitsversicherung
http://www.focus.de/finanzen/versicherungen/berufsunfaehigkeit/berufsunfaehigkeit/berufsunfaehigkeitsversicherung-das-unterschaetzte-risiko_aid_11146.html