Weiterbildung, Unzufriedenheit im Job, Bewerbungsfoto und eine neue Jobbörse- Bewerbungstipps im Juni

Lohnt sich eine Weiterbildung?

Egal ob Meister, Fachwirt oder Master in Business Administration (MBA): in finanzieller Hinsicht lohnt sich die Weiterbildung, so das Ergebnis einer großen Vergleichsstudie von „gehalt.de“.

Jedoch sollte kein kurzfristiger Gehaltssprung erwartet werden, sondern die Weiterbildung zahlt sich mittel- bis langfristig aus, beim nächsten Karriereschritt. Näheres auf Focus.de.

Allerdings führt eine Beförderung nicht automatisch zu mehr Zufriedenheit im Job, wie Karrierecoach Matthias Martens auf Spiegel.de thematisiert. Er rät zu der Kernfrage: Experte oder Manager?

Wer die Frage für sich beantwortet hat, kann für eine Beförderung Folgendes tun (Tipps von Karrierebibel.de).

Unzufrieden mit dem Job und die Stelle wechseln?

Erschreckende 87 Prozent der Arbeitnehmer sind unzufrieden mit Ihrem Job, das bestätigen zwei Studien (Quelle).

So auch ein Ingenieur, der nach einem Jahr den Job wechseln möchte. Was rät der Jobcoach auf Sueddeutsche.de?

Entweder noch eine Weile durchhalten oder sich eine passende Begründung überlegen, denn bei einem Wechsel unter 3 Jahren stellt der zukünftige Arbeitgeber sicher Fragen im Vorstellungsgespräch.

Lesetipp zum Vorstellungsgespräch: “Haben Sie noch Fragen?”

Die 7 besten eigenen Fragen für das Vorstellungsgespräch (+15 gute Standard-Fragen)

 

Wer bei einem Stellenwechsel als Quereinsteiger die Branche wechseln will, für den hält der Blog Karrierebibel einige lesenswerte Tipps für den beruflichen Neustart bereit.

Bewerben mit oder ohne Bewerbungsfoto?

Immer mal wieder wird diskutiert, ob Bewerbungsmappen ohne Foto in der Praxis zu einem faireren Bewerbungsverfahren führen, denn Studien deuten darauf hin. In manchen Ländern, wie zum Beispiel in England, sind Bewerbungsfotos sogar verboten. Entscheidend in der Praxis ist wohl, dass sich Personalentscheider Ihrer möglichen Vorurteile bewusst sind.

Auch ältere Arbeitnehmer sollen so vor Diskriminierung geschützt werden. Allerdings enthält jeder Lebenslauf Hinweise auf das Alter, selbst wenn das Geburtsdatum nicht genannt wird …

Schöne Beispiele, wie Jung und Alt zusammenarbeiten können, und dadurch Vorurteile abgebaut werden, stellt die Zeit hier vor.

 

Noch eine neue Jobbörse

Die neue Jobbörse TaylorTalents ist keine Jobbörse im klassischen Sinne, sondern vermittelt Menschen mit besonderen Talenten, so kann zum Beispiel ein passioniertes Hobby zum Nebenjob werden. Ein schöner Ansatz, bei den Talenten von Menschen anzusetzen. Vorerst gibt es TaylorTalent nur in Berlin.

Es bleibt abzuwarten, ob das Konzept aufgeht, oder ob sich die Plattform einreiht in eine von Vielen, wo Freiberufler sich mit niedrig bezahlten Aufträgen über Wasser halten. Hier beklagt die Zeit zu Recht diese Entwicklung.

Das waren die aktuellen Bewerbungs- und Karrieretipps für heute.

 

Aktuelle Artikel auf BewerbungsWissen.net

Bewerbungsmappe zum Vorstellungsgespräch mitbringen? Ja!

Bewerbung für ein bedingungsloses Grundeinkommen

Bewerbungstipps des Monats April