Das Bewerbungsanschreiben: Wie wecke ich Interesse?

1

Viele Personalentscheider sagen: Ein Bewerbungsanschreiben das frei von Rechtschreibfehlern, Standard-Textbausteinen und Floskeln ist, hat die größten Hürden genommen und die Bewerbung wird näher angesehen. Doch das genügt noch nicht, um auf dem A-Stapel zu landen!

Folgendes ist besonders wichtig:

Eine schlüssige Aussage darüber, warum Sie als Bewerber genau der Richtige sind, für genau diese Stelle bei genau diesem Unternehmen. Zugegebenermaßen: Das ist nicht immer einfach, aber machbar. Im Idealfall können die wichtigsten Argumente die für Sie sprechen bereits im ersten Satz des Anschreibens vermittelt werden (näheres unter 4.).

Damit optisch wie inhaltlich ein guter erster Eindruck entsteht, gibt es diese 5 Tipps:

 




1. Der erste Eindruck – optisch Interesse wecken

 

Das Layout des Bewerbungsanschreibens

Mit einem modernen Layout, das eventuell auch farbige Elemente enthält, fällt die Bewerbung auf jeden Fall individuell auf, da diese Vorgehensweise noch nicht so weit verbreitet ist.

Zwar sollte sich das Layout des Anschreibens an der DIN 5008 orientieren, doch das bietet genügend Spielraum für ein individuelles Design des Briefkopfes.

Hier zwei Beispiele:

 

 

Eine Vielzahl weiterer Varianten ist denkbar.

Tipp: Verwenden Sie die kostenfreie Wordvorlage für das Anschreiben nach DIN 5008 aus dem Download Bereich von BewerbungsWissen.net. Der Briefkopf kann dann individuell angepasst werden.

Bitte beachten Sie auch die allgemeinen Tipps zum Layout, zum Beispiel zur Schriftart und Größe. Am wichtigsten ist ein einheitliches Design aller Unterlagen, damit die Bewerbung einen in sich stimmigen Gesamteindruck vermittelt.

Noch individueller und auffälliger wird die Bewerbung durch ein eigenes Logo, Signet oder Monogramm im Briefkopf. Allerdings sollte das Design der Stelle angemessen sein und im Zweifelsfall ist ein schlichtes Design zu bevorzugen.

 

2. Blickfang für die Bewerbungsmappe – eine besondere Klammer

Das Anschreiben kann auf der Bewerbungsmappe mit einer besonderen Büroklammer befestigt werden.

Das hat mehrere Vorteile:
Zum einen ist eine besondere Klammer ein Blickfang für die Personalentscheider, zum anderen ist es praktisch: Das Anschreiben ist dort, wo es in den meisten Personalabteilungen befestigt wird: mit einer Büroklammer auf der Mappe. Zum anderen ist es fest mit der Mappe verbunden und der Platz in der Mappe kann besser für eine übersichtliche Sortierung der Unterlagen genutzt werden.

Detailliertere Informationen zu den verschiedenen Mappenarten und dem Aufbau der Unterlagen in der Mappe auf dieser Seite.

In diesem Artikel auf BewerbungsWissen.net werden eine ganze Reihe von Klammern aus Metall, Holz und Kunststoff vorgestellt, sowie verschiedener Designs und Formen.

Die runden Büroklammern sind erhältlich bei Freiburg-Mappen.de unter Zubehör*

2 Tipps:

Auch ein kräftiges Papier ab 100g/m2 und eine Unterschrift mit einem Füller oder dem günstigeren Tintenroller* werten Ihre Bewerbung haptisch und optisch auf. Solche Äußerlichkeiten sollten nicht unterschätzt werden weil sie kleine Elemente in einem professionellen Gesamtbild der Bewerbung sind.

Lesenswert in diesem Zusammenhang: Bewerbung per Post oder per E-Mail?

 

3. Die Betreffzeile im Anschreiben

Mit einer zweizeiligen Betreffzeile kann mehr Aufmerksamkeit erzeugt werden:

Bewerbung als …
Unser Telefonat vom …

Voraussetzung ist natürlich, dass Sie bereits vor der Bewerbung angerufen haben. Tipps zum Telefonieren, zum Beispiel welche Fragen am Telefon sinnvoll sein können, finden Sie hier.

 

4. Der erste Satz des Bewerbungsanschreiben

Auf keinen Fall mit einem Standard-Satz beginnen wie

Hiermit bewerbe ich mich …
Über Ihre Stellenanzeige habe ich mich gefreut, denn …

Hier drei Alternativen

Als Dipl. Ingenieur habe ich 3 Jahre Erfahrung im Projektmanagement, 5 Jahre Erfahrung in der Beratung von Kunden und 4 Jahre Erfahrung im Vertrieb.

Etwas Forscher:

Sie suchen einen Dipl. Ingenieur mit Erfahrung in Projektmanagement? Der ein Team leiten kann und erfolgsorientiert arbeitet?
Das kann ich Ihnen bieten:
– …
– …
– …

Noch Forscher:

Wollen Sie Wissen, welche 3 Gründe dafür sprechen, dass ich der Richtige für Ihre Stelle bin?

 

5. PS oder NS – der Nachsatz als Blickfang

„PS“ steht für Postskriptum und bedeutet ein Nachsatz zum eigentlichen Anschreiben-Text, der nach der Unterschrift eingefügt wird. Die modernere Schreibweise ist „NS“ und steht für Nachsatz.

Inhaltlich kann das PS oder NS für eine wichtige ergänzende Information verwendet werden, zum Beispiel besondere Kenntnisse und Erfahrungen, Zeiten der Nichterreichbarkeit oder besondere Gelegenheiten.

Zum Beispiel:

NS Am 7. September bin ich in München und habe nachmittags Zeit für ein erstes Kennenlernen.

Hinweise: Die gängige Schreibweise „P.S.“ entspricht nicht der DIN 5008 obwohl weit verbreitet.

Quelle und ausführlichere Informationen: Wikipedia

 

Fazit

Bewerber können Interesse für Ihre Bewerbung wecken, indem Sie die häufigsten Fehler vermeiden:

  • Rechtschreibung gründlich überprüfen
  • keine Textbausteine aus Vorlagen
  • kein allgemein gehaltene Anschreiben

 

und zusätzliche Aufmerksamkeit erzeugen indem Sie mit den 5 obigen Tipps eine besondere Sorgfalt zum Detail beweisen, das hoffentlich von den Personalverantwortlichen belohnt wird.

 

Weitere Tipps zum Anschreiben auf BewerbungsWissen.net?

Ein Bewerbunganschreiben erstellen in 12 Schritten

Wenn das Anschreiben bereits fertiggestellt ist: 5 einfache Tests ob das Anschreiben gut ist

Anschreiben für eine Initiativbewerbung

Anschreiben in der E-Mail Bewerbung

Unterschrift in der E-Mail Bewerbung

 

Lesetipp:

Bewerbung 2016 – Tipps und Trends

 


Link per E-Mail weiterempfehlen

Über den Autor

Markus Fugmann arbeitet seit vielen Jahren in der Beratung von Arbeitssuchenden, z.B. in der Jobvermittlung von Flüchtlingen. Dieses Bewerbungswissen gibt er hier gerne weiter. Außerdem hat er die "Freiburger Bewerbungsmappen" entwickelt, in Kooperation mit Personalentscheidern. Die neuartigen Bewerbungsmappen werden → hier vorgestellt.