Vorstellungsgespräch-App, Fangfragen und Gehaltsverhandlung – aktuelle Linktipps zum Vorstellungsgespräch

0



Vorstellungsgespräch-App

Auf Planet-Beruf.de stellt die Agentur für Arbeit eine neue App vor. Sie soll vor allem Jugendlichen helfen, die sich auf einen Ausbildungsplatz bewerben.

Neben der Terminerinnerung bietet die App auch eine Vorbereitung auf die häufigsten Fragen, eine Checkliste zur Vorbereitung auf das Gespräch sowie Videos zur Körpersprache.

Wer die App ausprobieren will: Vorstellungsgespräch-App.

 

Fangfragen im Vorstellungsgespräch

In der Serie Fangfragen im Vorstellungsgespräch auf Zeit.de finden Sie Video-Antworten u.a. auf folgende Fragen:

„Für welchen Kunden möchten Sie nicht arbeiten?“
„Welche Frage hat Sie heute überrascht?“
„Wie war Ihr Verhältnis zu Ihren früheren Vorgesetzten?“
“Wie viele Glühlampen gibt es in London?“
„Trinken Sie Alkohol?“
„Waren Sie bei Ihren Mitschülern beliebt?“

Wichtig: Statt sich auf alle möglichen Fangfragen vorzubereiten, sich allgemein darauf einstellen, dass Fangfragen gestellt werden können. Dann ist eine souveräne Antwort einfacher und der Test fast schon bestanden. Mit Fangfragen möchten Personaler sehen, wie Bewerber mit kritischen Situationen umgehen.

Passend dazu der renommierte Bewerbungsratgeber-Autor Jürgen Hesse: „Es ist ein Ritual … Ich muss zeigen, dass ich keine Antwort schuldig bleibe – aber auch klar machen, dass ich nicht blöd bin und hier keinen Seelenstriptease hinlege.“ Näheres in diesen Interview-Auszügen.

 

„Haben Sie noch Fragen?“ im Vorstellungsgespräch

Auf BewerbungsWissen.net gibt es eine neue Seite mit Tipps zum letzten Abschnitt im Vorstellungsgespräch: „Haben Sie noch Fragen?“ Die besten Tipps von Profis für die eigenen Fragen und zahlreiche weitere gute Fragen, die dem letzten Abschnitt des Bewerbungsgespräches die nötige Tiefe geben.

 

Schüchtern und aufgeregt?

Auf Sueddeutsche.de gibt Autorin Susanne Hake Tipps aus eigener Erfahrung. Im ersten Teil geht es um Schüchternheit, im zweiten Teil um Aufregung im Vorstellungsgespräch.

Der vielleicht wichtigste Tipp: Sich die eigenen Stärken bewusst machen, am Anfang des Bewerbungsprozesses, vor der Jobsuche, beim Erstellen des Bewerbungsanschreibens, und direkt vor dem Gespräch.

Den ganzen Artikel gibt es hier auf Sueddeutsche.de.

 

Gehaltsverhandlung

Auch für das Vorstellungsgespräch relevant: die Gehaltsverhandlung.

Der Gastartikel auf BewerbungsWissen.net gibt Tipps zur Gehaltsfrage im Vorstellungsgespräch.

„Karriere Spiegel“ hat dazu auch Ratschläge von Managementberater Rüdiger Klepsch veröffentlicht. Sein wichtigster Tipp: Sich mit Fakten für das Gespräch wappnen. Fakten über die eigenen Erfolge zum Beispiel, aber auch über Vergleichsgehälter. Näheres hier auf Spiegel.de.

 

Natürlichkeit im Bewerbungsgespräch

Dieser Artikel auf Zeit.de ist mehr für Bewerbungs-Anfänger gedacht. Die Tipps sind recht allgemein gehalten und die Leserkommentare entsprechend kritisch.

Ein guter Tipp aus den Leserkommentaren: Das Vorstellungsgespräch heimlich aufzeichnen. Mit den Aufzeichnungen kann man sich dann besser auf das nächste Gespräch vorbereiten.
Alternative: Gleich nach dem Gespräch Notizen darüber machen, was gut und was nicht so gut lief.

 

Weitere Tipps zum Vorstellungsgespräch

Die 11 häufigsten Fragen

Die Selbstpräsentation

Körpersprache im Bewerbungsgespräch

Vorstellungsgespräch via Skype

 


Link per E-Mail weiterempfehlen

Über den Autor

Markus Fugmann arbeitet seit vielen Jahren in der Beratung von Arbeitssuchenden, z.B. in der Jobvermittlung von Flüchtlingen. Dieses Bewerbungswissen gibt er hier gerne weiter. Außerdem hat er die "Freiburger Bewerbungsmappen" entwickelt, in Kooperation mit Personalentscheidern. Die neuartigen Bewerbungsmappen werden → hier vorgestellt.